Der Lauf der Dinge

Von Kopf bis Fuß auf Trailrunning eingestellt
Pärchen beim Trailrunning in Österreich | © Stefan Leitner

Übersicht

Veröffentlicht am 12.07.2022, Lesedauer: 10 Minuten

Der Lauf der Dinge ist in der Natur selten gerade. Felse, Steine, Schotter, Gräben sowie Bäume, Sand, Pfützen oder Schlamm fordern von uns ein Umdenken und Umlenken. So auch beim Trailrunning. Um hier zu bestehen, muss man sich den Gegebenheiten schnell anpassen, Hindernissen ausweichen, Unebenheiten ausgleichen, über Löcher springen und manchmal kommt man auch ins Stolpern.

Damit beim Abenteuer Trailrunning alles glatt läuft, braucht es nicht nur Konzentration und Kondition, sondern auch die richtige Ausrüstung.

Vor allem wenn es Richtung Wettkampf geht. Warum? Weil man hier mit einem 08/15-Outfit nicht weit kommt, da heißt es schnell „Ende Gelände“! Wer dem Ruf der Wildnis folgt, sollte also gut vorbereitet sein, damit er nicht ins Straucheln kommt. Bei der Trailrunningausrüstung stehen vor allem Gewichtreduzierung und Strapazierfähigkeit im Fokus. Da sollte man keine Kompromisse machen. Scott bietet mit „head to toe“ ein komplettes und durchkomponiertes Trailoutfit für den ganzen Körper. Mit diesen Dingen läufst du von Kopf bis Fuß top-ausgestattet ins Training oder in den Wettlauf …

Lauf Cap von Scott | © SCOTT UVP: € 29,95

Laufen mit Köpfchen

Unser Kopf läuft mit. Er lenkt unsere Gedanken und unser Tun. Er ist aber auch empfindlich und braucht Schutz. Das wird beim Trailrunning gerne vergessen! Ohne Kopfbedeckung kann man sich je nach Witterung schnell verkühlen, einen Sonnenbrand oder auch einen Sonnenstich einfangen. Laufen im Gelände ergibt nur Sinn, wenn man bei Sinnen ist! Wer mit Köpfchen läuft, hat einen Trainingsplan, kennt den Weg und ist vor allem gut ausgerüstet und geschützt. Wir empfehlen die Scott Icon Cap aus 100 % Baumwolle, damit das Oberstübchen nicht unterkühlt oder überhitzt.

Trailrunningrucksack von Scott | © SCOTT UVP: € 139,95

Leicht auf den Schultern

Auf unseren Schultern tragen wir beim Trailrunning die Dinge, die wir für unterwegs brauchen. Beim Trailrunningrucksack geht es neben genügend Verstauungsmöglichkeiten vor allem darum, dass er wenig Gewicht hat und beim Laufen nicht stört. All diese Anforderungen werden bestens vom ultraleichten Rucksack Scott Trail RC Ultimate TR’ 5 Pack erfüllt. Was ihn so besonders macht? Das ergonomische und gewichtssparende Westendesign mit zwei Flaschentaschen, zwei elastischen Taschen und der anpassbaren Stockbefestigung ist bestens durchdacht und der perfekte Begleiter im Training oder Rennen.

DAS SOLLTE IM RUCKSACK IMMER DABEI SEIN:

  • genügend Wasser!
  • Energieriegel
  • Landkarte
  •  Aludecke
  • Erste-Hilfe-Päckchen
  • Smartphone
  • Und nicht vergessen: Der eigene Müll hat am Trail nichts verloren!

TIPP:

Wer viel in den Bergen unterwegs ist, sollte nicht vergessen, seine Haut auch vor Insektenstichen und Zeckenbissen zu schützen.

Windbreaker Jacke von Scott | © SCOTT UVP: € 99,95

Mit breiter Brust durchs Wetter

Trailrunner sind bei jedem Wetter unterwegs. Damit das Laufen auch bei widrigen Wetterbedingungen Spaß macht, braucht es die passende Ausrüstung! Immer dabei haben sollte man eine widerstandsfähige Windjacke. Scott Explorair Light Windbreaker Jacket schützt den gesamten Oberkörper vor Regen, Wind und Kälte. Die Jacke ist wasserabweisend, atmungsaktiv, sehr anpassungsfähig und sieht dazu auch noch gut aus. Damit läufst du bei jedem Wetter mit breiter Brust ins Ziel.

Sleeve Shirt von Scott | © SCOTT UVP: € 59,95

Zweite Haut

Beim Trailrunning ist unsere Haut oft extremen Bedingungen ausgesetzt. Das Schwitzen bei Hitze und Kälte erfordert eine zweite Haut, die uns schützt und unterstützt. Das Trail Run Short-Sleeve Shirt von Scott ist genau das. Ein ergonomisches Shirt, das leicht zu tragen ist, schnell trocknet und sogar bei Dunkelheit durch reflektierende Streifen für Sichtbarkeit und Sicherheit sorgt.

Run Shorts von Scott | © SCOTT UVP: € 59,95

WOMEN’S IMPACT RUN JACKET
 

Manchmal fällt uns das Laufen so leicht. Es kommt wie automatisch aus der Hüfte. Mit den Scott Trail Run Shorts hat deine Hüfte völlige Bewegungsfreiheit. Die Shorts sind bequem zu tragen, extrem leicht und atmungsaktiv. Besonders angenehm ist der integrierte und eng anliegende Innenslip. Und die kleinen und wichtigen Dinge lassen sich in der gesicherten Gesäßtasche verstauen. So läufst du spielend leicht zur Höchstform auf.

EXPERTENTIPP:

Besonders auf langen Strecken empfiehlt es sich, getragene Socken einzusetzen. Warum? Weil die neuen Fasern noch recht hart sind und schneller zu Blasenbildung führen können. Mit den richtigen Socken kann man Druckstellen und Blasen schon vorab vermeiden.

Scott Trail Running Poles | © SCOTT UVP: € 99,95

Auf Händen laufen

Beim Trailrunning spielen die Hände eine wichtige Rolle. Sie sind nicht nur Pulsgeber, sondern helfen auch mit, wenn es steil wird. Gerade in den Bergen nimmt man gerne die Stöcke in die Hände. Sie unterstützen bergauf mit Schub und bergab mit Dämpfung. Scott Trail Running Poles sind wie gemacht für die Berge: aluminiumleicht, dreiteilig zusammenfaltbar und mit fester Schlaufe.

TIPP: Das Laufen mit Stöcken unbedingt vorab üben, vor allem wenn es bergab geht! Nur so können die Stöcke ihre helfende Funktion auch erfüllen.

Scott Trail Crew Socks | © SCOTT UVP: € 17,95

Fuß um Fuß zum Ziel

Unsere Füße tragen uns an unser Ziel. Sie werden beim Laufen geschützt durch Schuhe, aber auch durch Socken. Diese stoffliche Verbindung zwischen Schuh und Haut ist essentiell fürs Laufen. Die Scott Trail Crew Socks sind aus antibakteriellem und strapazierfähigem Material gewebt und punkten mit perfekter Passform. Darüber hinaus verfügen die Laufsocken auch über eine integrierte Kompression. So wird die Blutzirkulation verbessert und neuen Höchstleistungen steht nichts mehr im Weg.

 

Heiße Sohle fürs Rennen

Beim Laufen sind Schuhe das Hauptthema, wenn es um die Ausrüstung geht. Das ist beim Trailrunning nicht anders. Viele Läufer verwenden mehrere Paar Schuhe je nach Strecke und Wetter. Wenn es Richtung Höchstleistung oder Wettkampf geht, solltest du dir aber den besten Schuh anziehen. Der Scott Kinabalu RC 3 ist genau das – der beste Trail-Schuh von Scott! Das Material ist extrem leicht und optimiert für maximale Geschwindigkeit. Der nachgiebige, leichte Schaumstoff bietet beste Traktion für jegliche Trails. Das Fußbett wurde speziell für Wettkämpfe entwickelt und mit der Scott-eRide-Zwischensohle gelingt eine besonders kraftsparende und flüssige Abrollbewegung. Das Obermaterial aus Mesh, die innovative Schnürung, der Zehenschutz und die thermoplastische Ballenstütze aus Polyurethan sorgen für Leichtigkeit, Schutz und Stabilität in jeder Situation. Kinabalu RC 3 von Scott – der Trail-Schuh, der dich zur Bestzeit laufen lässt!

Trail-Schuh von Scott | © SCOTT UVP: € 159,95

Bleib auf dem Laufenden.

Alle sportlichen Trends und Aktionen im Blick zu haben, ist dein Ziel? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an.

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN