Saisonausklang: Regeneration,
Ausgleichssport und Spiel

Übersicht

Veröffentlicht am 29.10.2020, Lesedauer: 3 Minuten
Ein Beitrag von Sport-Physiotherapeut, Trail-/Running-Coach und geprüfter Mentaltrainer Florian Reiter

Die Laufsaison 2020 kam für viele von uns komplett anders als gedacht: Es fanden wenig bis keine Bewerbe statt, du hast womöglich viel mehr oder weniger Laufkilometer als sonst absolviert, an virtuellen Läufen teilgenommen, dich auf die Jagd nach persönlichen Rekorden oder FKT’s (Fastest Known Times auf einer definierten Strecke) begeben, dir Zeit genommen um schon lang anhaltende Wehwehchen auszukurieren oder ganz andere Sportarten für dich entdeckt. Ich denke da zum Beispiel an ausverkaufte Stand Up Padddle Lager…

Der Herbst bietet sich meiner Erfahrung nach hervorragend an, um Neues auszuprobieren, alles in dir ruhiger werden und die spielerische Freude am Sport hochleben zu lassen. Ich beobachte in meiner physiotherapeutischen Zusammenarbeit mit vielen Läuferinnen und Läufern leider nur allzu oft, dass die Ruhephasen, das genaue Hinspüren und der achtsame Umgang mit deinem Körper zu kurz kommen. Da gibt es kein allgemeines Rezept, wie du das am besten machen kannst, aber ich möchte 3 für mich sehr zentrale Bereiche mit dir teilen.

Regeneration - aus der Ruhe kommt deine Kraft

Dass Regeneration ein ganz zentraler Bestandteil für gesundheitsförderliches Laufen und deine sportliche Weiterentwicklung ist, scheint allgemein bekannt zu sein. Warum schenken dann trotzdem so viele diesem Bereich sehr wenig Aufmerksamkeit? Einige Gründe und Glaubenssätze tauchen dabei in meinen Gesprächen mit Läufer/innen immer wieder auf:

"Viel Training hilft viel und wer rastet der rostet!"
"Ich kann Regenerationstage oder -Wochen nicht genießen und habe ein schlechtes Gewissen dabei."
"Ich verliere an Leistung wenn ich weniger mache."
"Wenn ich nicht viel trainiere, kann ich mein Essen nicht so genießen und ich nehme gleich zu."
"Wenn es gut läuft, bin ich voller Euphorie und denke nicht an die Regeneration und beachte erste Warnsignale meines Körpers nicht." 
Die Prinzipien von Be- und Entlastung sind zwei Seiten derselben Medaille. Ein ausgewogenes Verhältnis entscheidet darüber, ob du dein Potential voll ausschöpfen kannst und es dabei für dich gut und deiner Gesundheit dienlich ist.
 

Ausgleichssport - neue und andere Wege gehen

Wenn kein Laufbewerb vor der Tür steht und die Saison ausklingt, kannst du ganz bewusst andere Sportarten machen. Du setzt dabei neue Reize, entlastest Strukturen die beim Laufen mehr beansprucht werden, bringst frischen Wind in deine Gedanken und kannst dabei eine gute Grundlage für die nächste Saison legen. Es ist sehr individuell, welche Sportarten sich für dich gut eignen: Schwimmen, Langlaufen, Inlineskaten, Schitouren gehen, Radfahren, Rudern, Tennis, Tanzen, Yoga, Kung Fu, Wandern oder ein Kurs im Fitnessstudio mit Freunden.

Spielen - aus purer Freude am Tun

Das Spielen kommt bei uns Erwachsenen häufig zu kurz: dabei wird ja kein bestimmter Zweck verfolgt und Nutzen avisiert. Also haben wir keine Zeit dafür. Ich baue in meiner Arbeit als Laufcoach und Physiotherapeut viele spielerische Elemente ein. Die anfangs skeptischen Blicke sind schnell weg, wenn wir wie kleine Kinder durch den Wald laufen und versuchen mit Fichtenzapfen zu jonglieren und sie uns zuzuwerfen. Ein breites Grinsen im Gesicht und die spielerische Freude am Tun sind herrlich zum beobachten. Und spannenderweise ist das Laufen im Anschluss ganz anders als zuvor. Geprägt von Leichtigkeit, Effizienz und Freude.
„Spiele öffnen Räume für Kreativität, genauer: für Kokreativität, denn Möglichkeiten werden da am besten erprobt und Potenziale da am besten entfaltet, wo Menschen miteinander spielen. Gemeinsames Spielen ermöglicht Entwicklung und Innovation. Spielplätze sind Landeplätze, auf denen das Neue in die Welt kommen kann.“ Dr. Gerald Hüther in: Rettet das Spiel.

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Freude beim ausprobieren, spielen und Neuem erleben! Die Videotutorials zu den 3 Themen Regeneration, Ausgleichssport und Spiel sind demnächst online.

Dein Sportphysio Florian
 

Mehr von Florian Reiter

Sieh dir hier alle Videos und Blogbeitrag von Sportphysio Reiter Florian an und bringe somit Effizienz in dein Training! 

Bleib auf dem Laufenden.

Alle sportlichen Trends und Aktionen im Blick zu haben, ist dein Ziel? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an.

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN