Die 6 Supersportler
unter den Superfoods

Übersicht

Veröffentlicht am 06.05.2020, Lesedauer: 2 Minuten

Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, Antioxidantien – einige Superfoods bieten so gut wie alles, was der Körper braucht. So können Superfoods beispielsweise den Muskelaufbau fördern, bei der Fettverbrennung helfen oder die Regeneration unterstützen. Du willst noch mehr Vorteile? Dann klick dich einfach hier  rein.

Eine gesunde Ernährung ist für Sportler ohnehin selbstverständlich. Eine Ergänzung mit speziellen Sport-Superfoods kann sich aber noch effektiver auf die sportlichen Ziele auswirken und die körperliche Leistungsfähigkeit langfristig erhöhen. Nachfolgend haben wir die Top 6 mit ihren jeweiligen Vorzügen für dich zusammengestellt.

AFA-Algen – die natürliche Proteinquelle

AFA-Algen stellen die besten Proteine für den Muskelaufbau bereit und sind gleichzeitig gut für   Herz und Gehirn. Zudem wirkt die Alge entgiftend und ist sehr reich an Chlorophyll, Vitamin B12 sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Enzymen. Sie sorgt für eine gesunde Darmflora und behebt Eisen- und Magnesiummangel.
 

Maca – perfekt für ausdauernde Bergsteiger

Maca ist ein sogenanntes Adaptogen und gleicht sowohl Über- als auch Unterfunktionen aus. Die Wurzelknollen sind sehr vitalstoffreich, enthalten viele Antioxidantien und verlangsamen den Alterungsprozess. In Höhenlagen stärkt Maca Kraft und Ausdauer, was vielen Wanderern und Kletterern zugute kommt.
 

Spirulina – die basische Immunpower

Diese Alge enthält sehr viel Chlorophyll und fördert nicht nur die Blutbildung, sondern enthält auch wichtige Vitalstoffe sowie essenzielle Fettsäuren. Spirulina-Algen steigern die körperliche Fitness, aktivieren das Immunsystem, versorgen den Körper mit Mineralien und wirken zudem basisch und verjüngend.
 

Goji-Beeren – der süße Jungbrunnen

Sie sind nicht nur gesund, weil sie reich an Antioxidantien sind und eine intensive Stärkung des Immunsystems bieten. Sie können vor allem den Alterungsprozess verlangsamen. Goji-Beeren sind nährstoffreich und helfen bei der Regeneration nach intensiven Trainingseinheiten.
 

Kokosöl – der Energielieferant

Schnelle Energie für ein hartes Training verspricht Bio-Kokosöl, das viele gesättigte Fettsäuren enthält und eine positive Wirkung auf den Fettstoffwechsel (Cholesterin) hat.
 

Chiasamen – die Omega-3-Pakete

Sie fördern die Darmgesundheit und haben darüber hinaus kaum Kohlenhydrate. Chiasamen sind sehr reich an wichtigen Omega-3-Fettsäuren, die essenziell für Herz und Gehirn sind. Außerdem enthalten sie hochwertiges Eiweiß und Antioxidantien.

Gelegentlich in deinen Speiseplan integriert, bilden die sportlichen Superfoods eine nährstoffreiche und gesunde Ergänzung für dein Training. Quasi als innerer Beitrag für deine Outdoor-Aktivitäten. Und natürlich für alle anderen auch! 

Bleib auf dem Laufenden.

Alle sportlichen Trends und Aktionen im Blick zu haben, ist dein Ziel? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an.

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN