Smarte
Coaches

Unterwegs mit Multisport-Uhren

Übersicht

Vor allem für Trailrunner sind GPS-Multisport-Uhren längst unverzichtbare Begleiter geworden. Die smarten Coaches bieten nicht nur Orientierung beim Training und Trainingsfortschritt, sondern auch im Gelände.

So kann man unterwegs einfach die vorab geplante Route am Handgelenk ablesen, Wegpunkte markieren, dazu Barometer, Höhenmesser und 3D-Kompass nutzen. Und mit der „Zurück zum Ausgangspunkt“-Funktion gibt’s auch kein Verirren mehr. Zusätzlich ist man immer über seine aktuelle GPS-Position informiert – extrem wertvoll in Notsituationen. Generell gilt: Wer hier spart, spart definitiv am falschen Ort, erst recht, wenn man sportlich wirklich ambitioniert ist!

Worauf es wirklich ankommt

Dank der neuen, immer ausgefeilteren Running Wearables und Apps können Läufer inzwischen nahezu alles tracken und auch beispielsweise mit ihren Lauffreunden oder der Community im Netz vergleichen. Die offenen Betriebssysteme erlauben die Installation von gleich mehreren Apps. So lassen sich die Features der Smartwatch erweitern und individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Gerade im Outdoor- und Runningbereich ist zumindest eine GPS-Funktion quasi Pflicht.

Wer vorhat, sich eines dieser smarten Gadgets zuzulegen, der sollte jedenfalls die wichtigsten Produkteigenschaften kennen. Wir haben hier einige Entscheidungskriterien für dich zusammengestellt!

Groß oder klein

Schmales Handgelenk und minimalistischer Style oder robustes Design und große Knöpfe: alles Kriterien dafür, für welche Uhr man sich schließlich entscheidet. Fällt die Uhr eher kleiner aus, dann hat natürlich auch das Display dementsprechend weniger Durchmesser und kann somit weniger Informationen auf einen Blick darstellen.

Spritzwasser oder Tauchgang

„Multisport“ ist bei den meisten Uhren wirklich Programm. Bis zu 80 Sportarten können den smarten Begleitern zugetraut werden. Hier gilt es aber, genau nachzulesen: Kann die Uhr wirklich unter Wasser eingesetzt werden oder ist sie „nur“ resistent gegen Schweiß und Regen? Erkennen lässt sich das an den Bezeichnungen IPX0 (kein Schutz) bis IPX8 (Schutz bei dauerndem Untertauchen).

Herzfrequenz im Blick

Ein Unterscheidungskriterium ist auch die Funktion als Pulsmesser. Für Gesundheitsbewusste und auch solche, die stets über ihren Fitnesszustand Bescheid wissen möchten, ein tolles Feature. Wer keine Uhr zur Hand hat, die zusätzlich auch den eigenen Maximalpuls berechnet: Hier hilft dir auch die Faustformel „Maximalpuls gleich 220 minus Lebensalter“!

Akku leer?

Zentrales Entscheidungskriterium ist natürlich die Akkulaufzeit der Uhr. Je nach Sportart kann es durchaus notwendig sein, über Tage hinweg seinen Tracker aktiv zu haben. Wenn ihr wie Andi Viehböck, unser Österreich-Durchquerer , eure Leistung am Stück messen möchtet, dann sollte das Gerät das natürlich auch können. Ein Tipp: Mit Akkupacks lässt sich vermeiden, dass die Energie während des Trainings ausgeht.

 


 

SPORT 2000 Standorte in ÖsterreichRunning-Profis in deiner Nähe.

Aktueller Standort: China 中国, 450003, 郑州市

7693.6Kilometer

WEMOVE RUNNINGSTORE

1030 Wien
Wien Mitte The Mall, Top 205 B
+43676 7026792
office@wemove.at

zum Händler
7724.1Kilometer

Laufsport Mangold

2700 Wr. Neustadt
Grazer Straße 65/Top1
+43 664 750 46 164
office@laufsportmangold.at

zum Händler
7798.5Kilometer

Haidersport

4240 Freistadt
Leonfelderstraße 35
07942 21406
office@haidersport.at

zum Händler
7828.6Kilometer

SPORT 2000 RANKL

4400 Steyr
Anton Blochberger Straße 2
+43 7252 73207
sportwelt@gmx.at

zum Händler
8042.4Kilometer

SPORT 2000 ENGELBERT - Stadtgalerien Schwaz

6130 Schwaz
Andreas-Hofer-Straße 10
+43 5242 62686
schwaz@sport2000engelbert.at

zum Händler
8067.9Kilometer

SPORT SPEZIAL

6020 Innsbruck
Blasius-Hueber-Straße 14
+43 512 286 707
office@sport-spezial.at

zum Händler

mehr laden